Kantersieg beim Heimspiel gegen den TSV Bönnigheim

TSV Korntal – TSV Bönnigheim  am 24.09.22 um 13:45 Uhr
35:5 (15:2) , Sieger TSV Korntal
 
In einem sehr einseitig geführten Spiel gewann die mJC ihr Spiel gegen den TSV Bönnigheim mit 35:5.
 
Schnell fühten die Jung bis zur 9. Minute mit 4:0 um dann bis zur 21. Minute bis auf 14:1 weg zuziehen,
bevor Bönnigheim ihr zweites Tor warf. Bis dahin hielt Lines alles, was so an Würfen auf das Tor kam.
 
Mit dem Erebnis 15:2 Toren ging es in die Halbzeit. 
In die zweite Halbzeit gingen die Jungs mit einer offensiveren Abwehr zu Werke.
Trotz der größeren Räume in der Abwehr, konne Bönnigheim bis zur 46. Minute nur  ein weiteres Tor werfen.
Unsere Jungs setzten sich aber immer weiter Tor um Tor ab.
 
Sie spielten eine sehr gute Abwehr mit Richard in der Mitte am Kreis, der eins ums andere Mal Anspiele an den Kreis entschärfte und 
keine Würfe auf Tor zuließ. Seine Mitspieler davor fingen immer wieder Zuspiele des Gegners ab und konnten so mit schnellen Gegenstößen
einfache Tore erzielen. Ziemlich erfolgreich war hier Chrys, der zum Schluss auf insgesamt 15 Tore kam.
 
Es war für die Jungs ein erfolgreiches Spiel, in dem Abwehr und Angriff sehr gut funktionierte.
 
Ein Dankeschön an Julian, der sich sofort bereit erklärte auszuhelfen, da der Mannschaft krankeitsbedingt Spieler fehlten.
 
 
Es spielten:
Lines und Marius im Tor, Richard (2), Jonathan (4), Justus (6), Lennox (5), Aaron, William (1), Chrys (15), Julian (2)