Erfolgreicher Saisonstart der m.D1

Nach der Sommerpause ging es für die „Bad Boys“ der D1-Jugend am 18.09.2022 zum ersten Auswärtsspiel nach Hemmingen. Die Jungs fanden schnell ins Spiel und konnten dank gutem Passspiel, gelungen Aktionen und einer guten Abwehr die HSG Strohgäu auf Abstand halten. Trotz einiger ungenutzter Chancen ging es mit der 3:8 Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit nutzten die Gegner eine Phase der Unkonzentriertheit und den damit verbundenen Fehlpässen und Ballverlusten und verkürzten auf 8:10. Nach der Auszeit durch die Trainer Rudi Scheib und Gerd Schweikert konnte die Mannschaft wieder an die Leistungen aus der ersten Halbzeit anknüpfen. Somit reichte es am Ende für den verdienten Sieg mit Endstand 11:14 gegen die HSG Strohgäu. Gratulation zum gelungenen Saisonstart! Die Tore für den TSV erzielten Ben, Neil, Jakob, Benni und Emil.