Weibl. D- Jugend Bericht vom 02.10.2022

 > > – weibl. D-Jugend: 6:9 Auswärtserfolg der „TSV- Girls“ zum Saisonauftakt! – > > Am vergangenen Wochenende durften unsere D- Mädels nach der langen Sommerpause nun endlich ihr erstes Spiel der Saison bestreiten. > Und die Mädels waren sich einig; Sie wollten unbedingt mit einem Sieg die neue Spielzeit beginnen. > Hoch motiviert und mit viel Vorfreude, aber leider etwas ersatzgeschwächt aufgrund eines kurzfristigen Ausfalls, ging es am Sonntag Morgen zum Auswärtsspiel zum TV Markgröningen. > Dieser war bereits eine Woche vorher mit einer Niederlage in die Saison gestartet und wollte nun sicherlich vor heimischem Publikum gegen uns die ersten Punkte einsammeln. > Beste Voraussetzung für ein spannendes Spiel! > > Pünktlich um 10:45 Uhr war dann Anpfiff in der neuen Sporthalle. > Nach einer etwas nervösen und zerfahrenen Anfangsphase u.A. mit einem vergebenen 7m auf unserer Seite, gingen die TSV Mädels nach knapp 6 Minuten verdient mit 0:1 in Führung. > Beide Teams kamen in der Folge etwas besser ins Spiel, wobei die Mädchen vom TV Markgröningen mehr Glück bei den Torwürfen hatten und mit einer 4:3 Führung in die Halbzeit gingen. > Man merkte unseren TSV- Girls doch noch etwas die fehlende Spielpraxis an. > > Die Halbzeitpause wurde von den Trainern Ebru und Michel deshalb auch dazu genutzt, um den Mädels nochmals taktische Anweisungen für die zweite Hälfte mitzugeben. > Nach Wiederanpfiff legten die TSV-Girls dann auch furios los. Konzentriert in der Abwehr und im Tor ließen unsere Mädels hinten kaum etwas zu und konnten ihrerseits mit schönen Angriffen auf das Tor der Markgröniger das Spiel innerhalb von 10 Minuten von 5:3 auf 5:7 drehen. > Mit etwas mehr Glück und Präzision bei den Torwürfen wäre sogar ein noch größerer Vorsprung möglich gewesen. > So kam die gegnerische Mannschaft in der 34. Minute nochmals auf 6:7 heran, bevor die TSV- Girls mit 2 weiteren Toren die Partie mit 6:9 für sich entschieden. > > Mit diesem tollen Auswärtserfolg und mit den ersten 2 Punkten im Gepäck geht es bereits am 09.10 zuhause weiter gegen die weibliche D-Jugend von Salamander Kornwestheim, welche ihr erstes Saisonspiel ebenfalls gewinnen konnte. > > Es spielten: Peri, Hazal (2), Lena, Fanni (3), Noemi (2), Maja, Nala, Luna, und Tea (2)