Verschlafener Saisonauftakt für die wC1 in der Bezirksliga

Aufgeregt starteten die DaFi-Girls in Backnang in ihr erstes Bezirksligaspiel.
Die Gegnerinnen kannten wir aus der Qualirunde, wo man sich mit einem Unentschieden
trennte.
Die Nervosität war den DaFi’s in den ersten Spielminuten anzumerken.
Bis zur 5. Spielminute lagen wir bereits mit 0:3 zurück, Fehlpässe  und große Unstimmigkeiten in der Abwehr prägten die Anfangsminuten.
Wir stellten die Abwehr um und nahmen die beste Angriffsspielerin des HCOB in „Manndeckung“.
Dies zeigte Wirkung und wir konnten in der 12. Spielminute zum 4:4: ausgleichen.
Zwischenzeitlich wurde im Angriff auch zusammen gespielt, jedoch wurden die vorhandenen Chancen nicht verwertet.
Mit einem 10:7 Rückstand ging es in die Pause.
In der Pause wurden die verschiedenen Taktiken angesprochen, die in der 2. Spielhälfte umgesetzt werden sollten.
Die Mannschaft zeigte zwischendurch schöne Aktionen, jedoch fand der Ball selten den Weg ins Tor.
Somit mussten wir unsere erste Saisonniederlage in der Bezirksliga mit 19:15 hinnehmen.
Nächsten Sonntag reisen wir zum Meisterschaftsfavorit, der HB Ludwigsburg.

Für den TSV im Einsatz:
N. Jaudas (Tor), L. Beck 4, L. Beug, S. Widmaier 4, C. Wichelmann 3/1, N.Keller, J.Becker 2, C. Gollasch, L. Hieber 2
auf der Bank:
D. Schwarz