Onur Kaldirim beschert sich und seiner Mannschaft ein schönes Geburtstagsgeschenk

TSV Korntal – TV Mundelsheim 30:25 (14:13)

Unter sehr schwierigen Voraussetzung musste die Korntaler B-Jugend ihr erstes Heimspiel bestreiten. Ohne Auswechselspieler ging es gegen 9 körperlich und technisch sehr starke Spieler aus Mundelsheim.

Nach einem schönen Spielzug erzielte Paul das erste Tor aus der linken Rückraumposition. In einem Spiel auf Augenhöhe wechselte die Führung in der ersten Halbzeit immer wieder hin und her. Sehr häufig scheiterten die Korntaler an dem besten Mundelsheimer Spieler: Torhüter Lukas Freihofer

Clemens Geissner war es schliesslich, der eine Sekunde vor Halbzeitpfiff den Ausgleich zum 14:14 erzielte.

In der zweiten Halbzeit ging Korntal durch schön herausgespielte Tore von Nils und Valentin in Führung. Das Spiel wurde nun zunehmends ruppiger. Die schnellen Korntaler Spieler konnten immer wieder nur durch harte Fouls gebremst werden und so war es nur logisch, dass mit insgesamt sechs zwei-Minuten-Strafen Mundelsheim konsequent bestraft wurde. Grosses Lob an die jungen Korntaler Spieler, die sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen liessen und die Überzahlsituation eiskalt ausnutzten.

In der 35. Minute begann die entscheidende Phase des Spieles. Jetzt war es Onur, der wie gesagt an seinem Geburtstag, innerhalb kürzester Zeit vier Tore erzielte und die Weichen auf Sieg stellte. Nachdem nun auch Manuel im Tor noch einige Verzweiflungswürfe entschärfte war der Widerstand des Gastes endgültig gebrochen.

Den Endstand zum 30:25 erzielte Nils mit einer schönen Einzelaktion, eine Sekunde vor Abpfiff.

 

Hervorragende Leistung Jungs! Weiter so!

 

TSV Korntal

Manuel,

Paul (4), Nils (11/3), Onur (8), Valentin (2), Benny, Clemens (5)