WC-Jugend startet erfolgreich in die Bezirksqualifikation

2 Siege und eine Niederlage – zur Halbzeit auf Platz 2

Im ersten Spiel des Tages traf man auf die SGBBM Bietigheim. Souverän startete das Team des Trainergespanns Fischer-Haag/Schwarz in die Partie und konnte bis zur Auszeit der Gäste in der 8. Minute eine 3:0 Führung herausspielen. Im Anschluss konnte die SG ihr einzigstes Tor in diesem Spiel erzielen. Einzig an der Torausbeute haperte es noch, ehe das Spiel mit 14:1 an die DaFi Girls ging.

Im zweiten Spiel trat man gegen den wohl stärksten Gegner, die Mädchen der HB Ludwigsburg an. Bereits in der 6. Minute musste eine Auszeit genommen werden, da die Ludwigsburgerinnen schon 5 mal den Ball im Korntaler Tor unterbrachten. Die Seiten wurden beim Stand von 4:11 gewechselt. Auch in der zweiten Spielhälfte hatten wir nicht den Hauch einer Chance gegen die Ludwigsburger Vorstädterinnen und somit ging das Spiel verdient mit 18:6 an die Gäste.

Der letzte Gegner war die HSG Neckar FBH. Schnell ging man mit 4:0 in Führung, ehe man das erste Gegentor in diesem Spiel hinnehmen musste. Der Vorsprung wurde bis zum 8:3 ausgebaut, ehe man durch viele Ballverluste den Gegner bis auf zwei Tore herankommen lies. In der nachfolgenden Zeit wurde der Vorsprung wieder auf 4 Tore aufgebaut, und wiederum konnte unser Gegner bis auf ein Tor verkürzen.

Die letzten 5 Minuten gehörten uns und der 4 Tore Vorsprung konnte wieder hergestellt werden.

Mit zwei Siegen und einer Niederlage stehen wir momentan auf dem 2.  Tabellenplatz welchen wir beim nächsten Spieltag in Hoheneck verteidigen möchten.

Bis dahin muss weiterhin konzentriert trainiert werden, dass unser Ziel erreicht werden kann.

Für den TSV im Einsatz:

Jaudas (Tor), Beck (5), Beug (2), E.Rody, Widmaier (9), Wichelmann (8/2), Keller (4), Gollasch, Vucina, Hieber (4/2), L. Rody (2), Bosnjak

Auf der Bank:

Fischer-Haag, Schwarz, Becker