Vizemeister – 3 Tore fehlen zur Meisterschaft


TSV Korntal – TSV Asperg 17:12 (5:6)

Am Sonntagmittag kam es zum Spitzenspiel zwischen dem, bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Asperg, und den DaFi -Girls aus Korntal.
Nachdem man im ersten Saisonspiel eine 18:26 Niederlage in Asperg einstecken musste, wollte man sich unbedingt mit einem Sieg vor heimischem Publikum von der Saison 18/19 verabschieden.
Die Gäste führten in der 10.Minute 0:2, ehe uns in der 11. Minute der erste Treffer gelang. Viele technische Fehler, überhastete Angriffe und Lücken in der Abwehr 
machten es dem Gegner leicht, immer wieder in Führung zu gehen.
Beim 5:6 wurden die Seiten gewechselt.
In der Halbzeit wurde nochmals alles angesprochen, was man sich vorgenommen hatte.
Motiviert gingen die Mädels in die zweite Spielhälfte. 
In der 29. Minute konnten wir erstmals ausgleichen (7:7). Von nun an konnten wir Tor um Tor vorlegen, hatten wir doch 8 Tore aufzuholen. Doch immer wieder verkürzten die Gäste und somit lief uns die Zeit davon.
In der 44. Minute führten wir erstmals mit 5 Tore, ehe Asperg wieder auf 15:12 verkürzte.
Bis zur Schlusssirene konnten wir unseren Vorsprung wieder auf 17:12 ausbauen, jedoch hat es nicht gereicht.
Trotz allem haben die Mädels super gekämpft, sich nie aufgegeben und dem Meister die einzige Saisonniederlage beigebracht.
Mädels, macht weiter so!
Für den TSV im Einsatz:
Jaudas (Tor), Beck(4), Beug(2), Els, Widmaier(5), Wichelmann(2/1), P. Becker, J. Becker(3), Gollasch(1), Hieber und Karle
Auf der Bank:
Fischer-Haag und Schwarz
Nach dem Spiel lies man die Saison im Vereinsheim gemütlich ausklingen !