Siegesserie der C-Jugend steigt auf neun

Beim vorletzten Spiel der männlichen C-Jugend konnten sich die Jungs von Coach Baumann über den neunten Sieg in Folge freuen. Überschattet wurde der Sieg von der Verletzung von Schwarzer. An dieser Stelle nochmal gute Besserung!

Leicht angeknockt ging der TSV ins Spiel. Torhüter Kremer fehlte verletzt und auch Jugendspieler Jungemann war noch nocjt von seinem Knochenanbruch völligster genesen. Die Bank wurde komplementiert von Jugendspieler van den Bogaert.

Im Spiel zeigte sich, dass die Mannschaft von Trainer Fürst seit der letzten Begegnung viel gelernt hatte und um einiges besser aufgestellt war.

Vor allem über die Schnelligkeit trumpften die Korntaler auf.  So gut auch das Tempospiel war, konnte man im Positionsangriff nur weniger profitieren. Prunkstück der ersten Halbzeit war die Abwehr. So ließen die Korntaler in Kombination mit Torhüter Marzio Schnitt nur alle 500 Sekunden ein Tor zu. Halbzeitstand daher 10:3.

Doch man war nicht zufrieden. Die Tore reichten nicht aus um wenigstens im Torverhältnis den ersten Tabellenplatz zu ergattern.

In der zweiten Halbzeit stärkte sich zwar der Angriff stärker, aber die herausragende Abwehr bekam Risse und Marz musste öfters hinter sich greifen. Nach einer Timeout rafften sich die Jungs aber nochmal zusammen und konnten Minuten vor Schluss noch den 30. Treffer markieren.  Erfreulich ist , dass alle Spieler sich in die Torschützenliste eintragen konnten.

Endstand 30:16

Weiter geht es für die C-Jugend am Mittwoch im Derby gegen Ditzingen. Anpfiff 18:30 Uhr- Sporthalle Korntal

Es spielten:

Marz (Tor), Stanic (1), Seemann (1), Geißner (9(3/2)), Schwarzer (1), Hammann (3), Staehle (7), Van den Bogaert (3), Lajqi (2), Siegle (3(1/1))