M2: Mit geschlossener Teamleistung wird eine starke Aufholjagd belohnt!

Am Sonntag war man zu Gast bei der 3. Mannschaft von Sulzbach-Murr. Da man die ersten Minuten verschlief konnte Sulzbach sich eine 3 Tore Führung erspielen. (4:1, 4.min) von da an kam man besser ins Spiel. Vorne wurde bis zur Chance gespielt und in der Abwehr bekam man immer mehr Zugriff in Verbund mit den gut aufgelegten Torhütern Görner/Schwartz. In der 16. min konnte man dann selbst einen 3 Tore Vorsprung erspielen. Dieser wurde von der Heimmannschaft aber bis zur Pause egalisiert, und man ging mit 16:16 in die Halbzeit.
Zu Beginn der 2. Halbzeit war dann der Wurm drin und es klappte gar nix mehr. So konnte Sulzbach binnen 5min auf 6 Tore einteilen (22:16, 35.min). Die folgende Auszeit wurde genutzt um sich nochmals richtig zu motivieren. Eine doppelte Unterzahl der Sulzbacher war dann auch der Startschuss zur Aufholjagd. Vorne wurde wieder getroffen und hinten stand die Abwehr. So ging man in der 55. min wieder in Führung (30:31). Die Vorentscheidung viel dann 2 min vor Schluss, als Unser Towart Tobi Görner eine 7-Meter hielt. Somit konnte man am Schluss einen hart umkämpften 32:33 Auswärtssieg feiern.
Durch die unerwartete Niederlage von Kornwestheim, hat man nun am kommenden Sonntag die Chance,mit einem Heimsieg vorzeitig die Meisterschaft zu feiern. Über zahlreiche Unterstützung würde sich die Mannschaft freuen. Los gehts um 13Uhr.

Es spielten:
Tor: Görner/Schwartz
Feld: Mumm(6), Klingel(6), Wendler(2), Hieber(1), Freikamp(2), Mandt(3), Gierl, Kloos(5), Schwab(3), Gattkowski(5).