m.D2 siegt beim Heimspiel gegen den TV Aldingen 19:13

Die m.D2 Mannschaft, die „Bad Boys“ des TSV, starteten konzentriert ins Spiel und konnten sich bereits ab der siebten Minute vom Gegner absetzten.  Die Jungs zeigten durchsetzungsstarke Abschlüsse und eine gute Leistung in der Abwehr, so dass es mit der verdienten Führung von 10:5 in die Halbzeitpause ging.  Die Jungs um die Trainer Rudi Scheib und Gerd Schweikert konnten auch in der zweiten Halbzeit an ihre gute Leistung aus der ersten Hälfte anknüpfen und bauten ihre Führung durch gelungene Aktionen vor dem gegnerischen Tor weiter aus. Die Gäste des TV Aldingen hatten der Heimmannschaft nichts Entscheidendes entgegenzusetzen und mussten nach hartem Eingreifen zudem noch mehrere Hinausstellungen hinnehmen. Mit dem Endstand von 19:13 endete das erfolgreiche Heimspiel für die Mannschaft. Die Tore zum Erfolg erzielten Benni, Ben, Jakob, Emil, Jonas, Neil und Niklas.