Klarer Sieg der m.D-1 über den Tabellenzweiten TSV Bönnigheim (25:11)

m ersten Advent empfing die Korntaler D-Jugend die Handballer aus Bönnigheim zum letzten Spiel des laufenden Jahres. Während das Aufwärmen noch von einer gewissen Müdigkeit geprägt war, starteten die Korntaler gut ins Spiel. Von Anfang an gingen sie in Führung und bestimmten das Spielgeschehen. Dabei setzte sich ein Trend fort, der seit geraumer Zeit zu beobachten ist: Immer mehr wachsen die Spieler zu einer Mannschaft zusammen, bei der jeder seinen Beitrag zum Erfolg leistet. Nach der Halbzeit (11:5) gingen die Gegner deutlich aggressiver ins Spiel und übten durch eine enge Manndeckung Druck auf die Korntaler aus. Dies führte zunächst zu einer gewissen Verunsicherung. Dass sich die Mannschaft jedoch schon nach kurzer Zeit auf die neue Situation eingestellt hatte, zeigt, dass sie inzwischen sowohl über ein breites Repertoire an Techniken und Taktiken verfügt, als auch diese situationsangemessen einsetzen kann. Ihren deutlichen Sieg (25:11) bejubelte die Mannschaft und das Publikum nicht nur am Sonntag. Anstelle des nächsten Trainings wurde die Jungs mit ihren Trainern mit einem Fackellauf und einer gemeinsamen Nikolausparty am offenen Feuer und Kinderpunsch belohnt.