Korntaler B-Jugend  dreht das Spiel in der 2. Halbzeit

TSV Korntal – HB Ludwigsburg 2           30:27 (13:14)

Ein ganz schwerer Gegner aus Ludwigsburg präsentierte sich am vergangen Sonntag in der Korntaler Sporthalle. Und auch diesmal setzte der Gast wieder regelkonform Spieler aus der ersten Mannschaft ein, was zu einer deutlichen körperlichen Überlegenheit führte.

Korntal musste auf die Stammspieler Onur und Philipp verzichten, welche verletzungsbedingt nicht zur Verfügung standen. Zum Glück konnte Max ganz kurzfristig einspringen, so dass ein gewisses Kräftegleichgewicht hergestellt wurde.

Korntal ging zunächst durch den sehr treffsicheren Kreisläufer Paul in Führung. Nils legte mehrmals mit sehr variantenreichen Körpertäuschungen nach und konnte zunächst einen kleinen Vorsprung herausschiessen. Doch schon jetzt zeigte sich, dass der Gast aus Ludwigsburg aus vollem Lauf nur sehr schwer aufzuhalten war. Immer wieder gelangen einfache Tore frei vom Kreis. Ludwigsburg mauerte auf 6m und da Korntal kaum durch Spielzüge in die Nahwurfzone kam besorgte Max die Treffer aus der Distanz.

Somit war der Ausgleich in der 17. Minute die logische Konsequenz und Ludwigsburg war ab diesem Zeitpunkt die spielbestimmende Mannschaft. Beim Spielstand von 13:10 für die Gäste wägten sich die Gäste auf der Siegerstrasse. Mit starkem Einsatz tankte sich Johannes auf Rechtsaussen durch und verkürzte 5 Sekunden vor Halbzeitpfiff zum 13:14.

Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischte Korntal. Max per Distanzwurf und Tim auf Linksaussen erzielten die Treffer zur 17:16 Führung, doch innerhalb zwei Minuten hatte Ludwigsburg wieder das Spiel gedreht. In der 34. Minute führten die Gäste mit 20:19. Nachdem das Spiel nun hin und her wogte und an Spannung kaum zu überbieten war setzte sich Torhüter Manuel mehrmals gut in Szene. Korntal nutze den Gegenstoss und Clemens erzielte sogar in der 39. Minute eine drei-Tore-Führung. Welche erneut durch Ludwigsburg egalisiert wurde….

Dann die letzten spannenden drei Minuten in der Partie:

  1. Minute: Niels verwandelte eiskalt seinen vierten Siebenmeter. 26:25 für Korntal

30 Sekunden später: Ausgleich 26:26

  1. Minute: Max erzielt die erneute Führung (27:26) – und Ludwigsburg verliert den Ball direkt nach dem Anspiel!

Jetzt nur die Nerven behalten und die verbleibenden anderthalb Minuten ruhig ausspielen.

Doch die Korntaler Jungs sind heiß und nutzen die offene Manndeckung kaltblütig aus und packen noch ein weiteres Tor drauf.

Ein an Spannung nicht zu überbietendes Spiel endete mit 30:27 für die Korntaler B-Jugend, die erneut von Clemens, Valentin, Benni, Finn und Johannes aus der C-Jugend bärenstark unterstützt wurden.

Superstarke Leistung Jungs – weiter so!

TSV Korntal:

Manuel, Paul (6), Nils (9), Benny, Tim (2), Valentin, Clemens (1), Max (10), Finn, Johannes (2)